Aktuelle Zeit: 22. Okt 2017 10:23

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   Aufbau speichern Blöcke ändern

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 218

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 2. Jan 2014 15:04 
Fachbereich Technik
Fachbereich Technik
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 67
Wohnort: Bonn
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen,

wollte euch mal meine bisherige Ausrüstung vorstellen. Für Kritik, Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge bin ich natürlich immer offen.

Neopren:

Anzug: W4 7 mm - Waterproof
Bild

Kopfhaube: H1 5/7 mm - Waterproof
Bild

Füsslinge: B1 6.5 mm - Waterproof
Bild

Handschuhe: G1 5 mm - Waterproof
Bild

Technik:

Tarierweste: Axiom i3 - Aqualung
Bild

Atemregler (Main): XTX 100 incl. 1. Stufe (Serie 2011) - Apeks
Bild

Atemregler (Oktopus): XTX 20 (Serie 2011) - Apeks
Bild

Zweite 1. Stufe: DS4 - Apeks
Bild

Neckholder: Neckband - Apeks
Bild

Finimeter: Termo Mini 400 Bar - Aqualung
Bild

Maske: i3 Sunrise - Mares
Bild

Flossen: Avanti quattro + - Mares
Bild


In Planung:

Flasche: Stahl 15l mit Doppelventil - Subgear
Bild

Computer: D4i incl. Sender - Suunto
Bild

Kompass: SK-7 - Suunto
Bild

_________________
Gruß
Jan


Aquaristic powered by Royal Exklusiv - Ecotech Marine - Korallenzucht.de

Jans Wohnzimmerriff @ YouTube - @ Facebook

Diving powered by - Apeks - Aqualung - Mares - Suunto


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 2. Jan 2014 21:31 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 37
Wohnort: 84489 Burghausen
Geschlecht: männlich
Hi Jan,

meiner Erfahrung nach kauft man große Teile der eigenen Ausrüstung beim ersten mal umsonst, weil man eigentlich noch gar nicht weiß, worauf man selbst Wert legt.

Feedback zur Ausrüstung ist natürlich schwierig, wenn man nicht weiß, was Du genau tauchen möchtest.
Ich treibe mich hauptsächlich in Warmwasser rum... danach richtet sich auch mein Equipment. Aber jetzt konkret:

Anzug:
Gut! Ich denke, beim Anzug kann man nicht viel falsch machen. Hauptsache er passt und Du kannst den Reißverschluss gut selber bedienen (mich nervt das, wenn ich jemanden brauch).
7mm finde ich gut: im Wasser hat noch niemand Hitzschlag bekommen, wohl aber Hypothermie. Und wenn Dir zu warm ist, kannst immer noch den Zip aufmachen.

Weste:
Ich kenn die Axiom i3 nicht. Habe selbst eine Mares Dragon MRS. An dieser stören mich ein paar Dinge:

- das integrierte Bleisystem finde ich nicht gut. Es löst sich zu leicht. Hab schon mal eine Tasche beim TG verloren. Hat mir eine Basisleiterin auch bestätigt, dass Mares da anfällig ist. Ich werde künftig darauf verzichten und wieder mit Gurt tauchen. Dann fällt es auch leichter, mal unter Wasser das Jacket abzunehmen.

- Die Schlauchführung beim Inflator ist suboptimal. Da brauchst Du schon einen genau richtig langen Schlauch, damit sich keine Schlauchschlaufen im Schulterbereich bilden... ist nicht tragisch, aber lästig

- Keine Trimmbleitaschen

1. und 2. Stufe
Find ich super... habe Apeks XTX200+XTX40!
Apeks hat einen sehr guten Ruf, vor allem auch, was Zuverlässigkeit angeht. Wird wohl auch vom Militär getuacht. Nachdem ich aber künftig wohl mehr in Richtung Sidemount gehe, liebäugle ich mit einem Set aus 2 x Apeks TEK3 erster Stufe.

Neckholder
Gute Sache. Du tauchst mit Longhose?

Flossen
Ich hab die gleichen! Ich finde sie super für den Nassanzug. Die Vollgummiflossen sind meines Erachtens gut für den Trocki, weil sie ordentlich negativen Auftrieb erzeugen. Aber im Nassanzug zieht's Dir die Füsse nach unten. Die Quattro+ sind noch relativ leicht, aber steif genug, um auch im Nassanzug "technische" Manöver ordentlich durchführen zu können, z.B. den Backkick, also Rückwärtsschimmen. War heute tauchen, um mir das anzueignen, und es klappte schon recht gut.

Flasche:
Hab ich keine eigene, kann also nicht wirklich mitreden. Man liest aber öfters, dass die ideale Flasche hinsichtlich Trim/Gewichtsverteilung eine 12L lang sein soll. Die Marke ist relativ egal... da gibt es wohl weltweit eine Handvoll Hersteller (die man namentlich nicht kennt) und die Tauchequipment-Firmen kaufen dort zu und machen nur ihr eigenes Label drauf :-)

Kompass:
Hab den gleichen am Retraktor.

Computer:
Ich hab den Suunto Zoop. Der tut es für mich locker, weil
a) ich den nicht als "Uhr" im Job trage... sähe auch ziemlich doof aus
b) ich - obwohl ich nicht viele Tauchgänge habe - schon zweimal erlebt habe, dass jemand auf dem Boot Probleme mit dem Sender hatte. Da bleib ich lieber beim Fini

Was ich wirklich empfehlen kann ist ein Lycra Unterzieher oder noch besser ein LavaCore Full Suit (den hab ich). Ist flexibel (kannst Du in den Tropen als Ersatz für einen Anzug nehmen... super leicht und null Auftrieb), wärmt gut und wenn Du den drunter ziehst, bist Du in 30 Sekunden im Anzug... einfach top!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 2. Jan 2014 22:10 
Fachbereich Tauchen
Fachbereich Tauchen
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 88
Wohnort: 53859 Niederkassel
Geschlecht: männlich
Hi Stefan,

da muss ich mal zwischen!!

Man kann keine brauchbaren Tipps geben, weil es auf die jeweilige Person ankommt und dessen Statur!!

Deine Bleiprobleme kann ich nicht nachvollziehen!! Habe auch ein Mares!!

Ich tauche eine 15L Kanne!! Super Gewichtsmanagent!!

Gruß
Patrick

PS: Auf den Malediven hatte ich schon eine Hyperthermie beim Tauchen!! Das bei 5mm [WINKING FACE]

_________________
Gruß
Patrick
....


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 2. Jan 2014 22:31 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 37
Wohnort: 84489 Burghausen
Geschlecht: männlich
Hi Patrick,

naja... das wollte ich auch ausdrücken mit:

Zitat:
Feedback zur Ausrüstung ist natürlich schwierig, wenn man nicht weiß, was Du genau tauchen möchtest.


Wow! Also Hyperthermie im Wasser habe ich noch nie gehört. Da sieht man wieder: man lernt nie aus. :o
Hattest Du den Anzug vielleicht schon auf dem Boot längere Zeit an?

Aber natürlich ist gerade das Temperaturempfinden höchst individuell:

Heute waren wir im Divers (19 Grad) und Liza musst nach 30 Minuten mit 5mm, Themoshirt und Kopfhaube abbrechen, weil Sie mit den Zähnen geklappert hat :o
Ich hatte mich pudelwohl gefühlt... Ich hab halt eine wärmende Fettschicht :D


Was ich aber sagen wollte:
Wenn's mir zu warm ist, kann ich beim Nassanzug bequem aufmachen. Selbst 30 Grad Warmwasser wirkt ja noch kühlend. Wenn's mir zu kalt ist, muss ich aber den Tauchgang abbrechen. Insofern vertrete ich die Philosophie: im Zweifel lieber ein bisserl zu warm als zu kalt angezogen.

Thema Flasche:
Hier hatte ich versucht, meine Aussage zu relativieren:
Zitat:
Hab ich keine eigene, kann also nicht wirklich mitreden. Man liest aber öfters,...


Ich kenn Dich ja nicht persönlich, aber auf den Fotos siehst Du schon so aus, als ob Du 15L ganz gut handeln kannst ;-)

Ich denke, wie immer gilt:
Probieren, probieren, probieren und dann das nehmen, was einem selbst am besten taugt.

Ich persönlich würde mir mit dem heutigen Wissen auch viel mehr Zeit mit der eigenen Ausrüstung lassen, denn ich habe erst im Laufe der Zeit gemerkt, was mir wichtig ist und was nicht.

Zum Blei:
Ich habe ein integrierte Tasche während eines Tauchgangs verloren. Sepp ist das auch schon passiert.
Mag an unserer fehlenden Erfahrung liegen, aber - wie gesagt - die Basisleiterin meinte "Das passiert bei Mares öfters" und sie hatte auch tatsächlich genau deshalb eine Mares-Ersatztasche für mich.

Ich finde das Ausziehen des Jackets unter Wasser mit integriertem Blei ziemlich frickelig. Da muss ich immer höllisch aufpassen, dass ich nicht nach oben schieße. Darum werd ich mir auch einen Gürtel holen und die Taschen leer lassen. Ich brauch ja auch nicht viel Blei: je nach Anzug und Wasser so 6-7 Kilo. Das geht noch bequem im Gürtel, ohne dass es einem gleich die Beckenknochen bricht :D
Du tauchst ja viel trocken... da wird's wahrscheinlich schon schwieriger, die Bleimenge vernünftig zu verstauen?

Tauchst Du denn Trocken auch mit Jacket oder mit Wing?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 2. Jan 2014 22:33 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 37
Wohnort: 84489 Burghausen
Geschlecht: männlich
PS: Ja, so mag ich's... darf hier ruhig ein bisserl kontrovers diskutiert werden!
Wie heißt es so schön: "Wenn zwei immer der gleichen Meinung sind, ist einer davon überflüssig" :D


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 2. Jan 2014 23:00 
Fachbereich Technik
Fachbereich Technik
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 67
Wohnort: Bonn
Geschlecht: männlich
Hey Stefan,

Danke für deine konstruktive Kritik. Bin mit dem Equipment, außer dem Atemregler ,schonmal Schnuppertauchen gewesen und kam super damit zurecht? Was Patrick denk ich bestätigen kann.

Das Jacket hat sehr wohl Trimbleitaschen rechts und links neben der Blase auf dem Rücken außerhalb der Weste und nicht wie beim Dragon frickelig innerhalb des Jackets.

Patrick schwört zwar auf den Mares Abyss, hab aber aufgrund des Preises von 270€ für das Komplette Reglerset mit 2 1. Stufen einfach nicht wiederstehen können wird man dann sehen was Haltbarkeit und Wartung dann so auf mich zukommt. Longhose ist in Planung.

Was die Flaschen angeht bin ich die 12er lang Schnupper getaucht kam damit ganz gut zurecht, kann's daher auch noch garnicht richtig einschätzen. Auf lange Sicht wird's dann wohl auch irgendwann bei Sidemount enden. Find das was ich darüber gelesen habe echt gut. Aber wenn die Zeit gekommen ist wird's natürlich erstmal getestet und für gut befunden. :)

Erstmal ist ja nun das Scheinchen angesagt, habe ja den Vorteil das meine Freundin mit mir zusammen den Schein macht und sie das ein oder andere was mir vielleicht nicht zusagt dann gebrauchen kann. Mir war halt nur wichtig das ich unabhängig für den Start bin und soviel wie möglich mein eigen nennen kann um nicht auf andere angewiesen zu sein. *zwinker* altes Forum *schiel* :D

Was Hyperthermie angeht, ich bin nen ziemlicher Hungerhaken und ich glaub das dauert bei meiner nicht vorhandenen Fettschicht etwas. Aber das ist nur Spekulation eines Nichttauchers meinerseits. ;)

_________________
Gruß
Jan


Aquaristic powered by Royal Exklusiv - Ecotech Marine - Korallenzucht.de

Jans Wohnzimmerriff @ YouTube - @ Facebook

Diving powered by - Apeks - Aqualung - Mares - Suunto


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 3. Jan 2014 17:48 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 37
Wohnort: 84489 Burghausen
Geschlecht: männlich
Hi Jan,

ist ja super, wenn man mit jemand greifbar hat, von dessen Erfahrung man direkt profitieren kann. Patrick hat ja doch viel mehr Taucherfahrung als ich. Mein nächster Schritt hinsichtlich Ausrüstung ist noch unsicher... entweder das

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

oder

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Aber jetzt hab ich erst mal genug ausgegeben ;-)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 4. Jan 2014 11:27 
Fachbereich Technik
Fachbereich Technik
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 67
Wohnort: Bonn
Geschlecht: männlich
Das Equip von xDEEP sie gut aus. Was Kost das schätzchen? war zu faul zum suchen. ;)

_________________
Gruß
Jan


Aquaristic powered by Royal Exklusiv - Ecotech Marine - Korallenzucht.de

Jans Wohnzimmerriff @ YouTube - @ Facebook

Diving powered by - Apeks - Aqualung - Mares - Suunto


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jans Tauchequipment
BeitragVerfasst: 4. Jan 2014 11:34 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 37
Wohnort: 84489 Burghausen
Geschlecht: männlich
Moinsen!

Ca. 500 inkl. der Trimmbleitaschen... :D


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron